Bergmann/Möhrle/Herb

Der Datenschutzkommentar


Die Fachpresse lobt

Text https://www.datenschutz-guru.de/rezension-bergmannmohrleherb-datenschutzrecht/

 

Die Ausführungen sind auf fachlich hohem Niveau und dennoch praxisbezogen. Die Sätze sind angenehm kurz gehalten und lesen sich gut. Die Anzahl von mittlerweile mehr als 50 Nachlieferungen belegt, dass sich der Handkommentar von Bergmann, Möhrle und Herb in den letzten 30 Jahren mehr als bewährt und etabliert hat. Durch die kompakte, praxisorientierte Darstellung des kompletten Datenschutzrechts und die Praxishilfen wie Muster und Checklisten ist der Loseblattkommentar ein hervorragendes Nachschlagewerk für alle, die mit Datenschutz zu tun haben.
Rechtsanwältin Tanja Fuß, MPA, Stuttgart, am 22. Januar 2018 in: http://dierezensenten.blogspot.com/2018/01/rezension-datenschutzrecht.html

 

Bei diesem seit über 30 Jahren erscheinenden Kommentar handelt es sich um einen echten Klassiker, der nicht nur sehr umfassend ist, sondern sich auch - was gerade in der Praxis nicht zu unterschätzen ist - einen guten Ruf bei den Aufsichtsbehörden erworben hat. Alles in allem handelt es sich um ein sehr gelungenes, empfehlenswertes Werk, das wissenschaftlichen Ansprüchen genügt, ohne den Praxisbezug aus dem Auge zu verlieren. Dank seines Umfangs, der hohen Qualität und des relativ moderaten Preises hat dieser Kommentar nicht nur das beste Preis-Seiten-Verhältnis am Markt, sondern auch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Benedikt Klas in: ZD-Aktuell 2014, 04106

 

Trotz fast 40-jähriger Datenschutztradition in Deutschland sind konkrete Maßstäbe für oder gegen die Zulässigkeit von Datenverarbeitungen immer noch Mangelware. [...] Der Kommentar von Bergmann/Möhrle/Herb kann hier weiterhelfen. Trotz umfangreicher Gesetzesdokumentation, die der User heute auch im Web findet, liefert er eine Vielzahl von Anmerkungen und Auslegungshilfen zu den gesetzlichen Vorschriften, gerade auch zur Güterabwägung. Nützlich ist auch, daß er eine ausdrückliche Anerkennung bei Aufsichtsbehörden gefunden hat. Dr. Philipp Kramer in Datenschutz-Berater Nr. 11/2013

 

Durch die umfangreiche Darstellung des Themas findet der Datenschützer im privaten Bereich ebenso Hilfen wie der Datenschützer im öffentlichen Bereich. [...] Mit diesem Umfang setzt sich der Kommentar äußerst positiv von den Mittbewerbern ab. Rechtsanwalt Stefan Zeitler am 21.9.2009 auf jurawelt.com

© Prof. Dr. Armin Herb
Letzte Änderung: 08.09.2018

Impressum | Datenschutzerklärung